"Leaky Gut" ist ein englischer Begriff und bedeutet so viel wie durchlässiger Darm.

Durch verschiedene Ursachen wird die Barrierefunktion der Darmschleimhaut gestört, es entstehen kleine Löcher und die Schleimhaut wird durchlässig. Unverdaute Nahrungsmittelbestandteile, Mikroorganismen und Toxine, die eigentlich von der Schleimhaut abgehalten werden, gelangen nun in den Blutkreislauf.  Der Körper reagiert daraufhin mit Antikörper und einer erhöhten Immunabwehr auf diese Stoffe. Eine solch verminderte Darmschleimhaut kann eine Allergie auslösen und zuvor gewohnte Nahrungsmittel unverträglich machen. Außerdem macht sich das allgemein geschwächte Immunsystem durch die verschiedensten Symptome, wie zum Beispiel Kopfschmerzen, Müdigkeit, Infektanfälligkeit, oder Hauterkrankungen bemerkbar.